Wollfilz

(Filz aus 100% Naturwolle oder mit etwas Beimischung von Synthekfilz)

Filz bietet sehr gute druck dämpfende Eigenschaften und eine gute Anpassbarkeit an den Pferderücken. Filz wird in der Regel aus Tierhaaren hergestellt. Es gibt zum einen sogenannten Haarfilz. Die gängige Variante ist der Wollfilz, hier sind krause Tierhaare (z. B. Schaf- oder Schurwolle) das Ausgangsmaterial. Auch beim Wollfilz gibt es qualitative Unterschiede, abhängig vom Anteil neuer Wolle im Vergleich zur genutzten Receycling-Wolle (Wollreste aus anderen Industriebereichen).

  • Viele Pads haben hier ein Verhältnis von 55:45 Prozent
  • Hochwertige Pads ein Verhältnis von 92:8 oder 98:2 Prozent (dadurch sind auch die oft gravierenden Preisunterschiede zu erklären). Leider heißen alle Varianten 100% Wollfilz.